LMK Kontrastmessung

Das Zusatzpaket LMK Kontrastmessung mit Konoskop wurde für die Verwendung der LMK mit einem hyperzentrischen Objektiv (Konoskop) entwickelt.
Damit is es möglich ein kleines Objektfeld in einem Messbild unter mehreren Blickwinkeln bis zu 120° (circular) abzubilden. Diese Methode wird bespielsweise für die Bewertung blickwinkelabhängiger Displaykontraste angewendet.

LMK 5 color + hyperzentrisches Objektiv HV Koordinatentransformation HV Koordinatentransformation in LabSoft

Das Zusatzpaket ermöglicht die punktuelle Auswertung lokaler Kontraste im polaren Winkelkoordinatensystem des Abbildungssystems. Zu diesem Zweck werden in das kreisförmige Bildfeld Messpunkte eingefügt. Die Positionierung erfolgt über die Winkelkoordinaten Theta (Bildfeldwinkel in Grad) und Phi (Rotationswinkel in Grad) des Messflecks.

Des Weiteren ermöglicht das Zusatzpaket die Transformation in ein kartesisches blickwinkelabhängiges Winkelkoordinatensystem. Die beiden Winkelkoordinaten sind der horizontale Blickwinkel ThetaH (Grad) und der vertikale Blickwinkel ThetaV (Grad). Beide Winkel können auch als Schwenk- und Kippwinkel bezeichnet werden. Dadurch ist es besipeislweise möglich rechteckige Messfelder für die Kontrastbestimmung zu platzieren.

Die winkelabhängige Kontrastmessung von Displays nimmt im Fertigungsprozess einen sehr großen Stellenwert ein.
Demzufolge ist eine 100%-ige Kontrolle notwendig. Um die Kontrastmessung und -prüfung mit einer LMK und einem konoskopischen Objektiv zu automatisieren bietet sich eine robotergestützte Lösung an.

Ortsaufgelöste Photometrie und Farbmessung unterstützt durch die Messrobotik
Vergleicht man eine robotergeführte LMK mit einem manuell geführten Photometer wird eine deutlich höhere Reproduzierbarkeit erreicht. Denn die von Battenberg ROBOTIC eingesetzten Industrieroboter bieten eine Wiederholgenauigkeit von 20 µm für die Positionierung.

Für die Erfassung von winkelabhängigen Ausstrahlungscharakteristiken sehr kleiner Objekte, bspw. der blickwinkelabhängigen Kontrastverteilung eines Display, wird das konoskopische Objektiv (hyperzentrische Optik) angeboten. Damit können Leuchtdichten unter einem Blickwinkel von bis zu ± 60° abgebildet werden.

Das LMK System bietet diverse Optiken und Spezialabbildungssystems, zugeschnitten auf Kundenwünsche an.
Dafür verwendet TechnoTeam nicht nur sein Wissen aus der Photometrie sondern auch aus der industriellen Bildverarbeitung.

Downloads

Kontakt

Publikationen